flattr-logo_blog © 2010 . All rights reserved.

grün/oranges Etwas gesichtet? Auch mich hat’s erwischt | Blog

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen, auch bei mir gibt es mittlerweile diese komischen, orange/grünen Buttons unter den Posts, die momentan auf immer mehr Blogs auftauchen? Dabei handelt es sich um so genannte Flattr-Buttons. Nein, das ist keine ansteckende Krankheit und auch kein Spam, sondern ein neuer Internetdienst, der momentan von vielen Bloggern getestet wird.

Auch mich hat es erwischt, da ich das Konzept sehr interessant finde. Sehr oft denke ich mir beim Surfen, dass ich dieser oder jener Seite gerne eine kleine Anerkennung für ihre Arbeit zukommen lassen würde. Natürlich gibt es dafür viele verschiedene Möglichkeiten wie PayPal-Buttons, Amazon-Wishlists, Werbebanner, Promo-Codes und andere, aber nichts davon ist wirklich einfach und schnell.

Hier kommt jetzt Flattr ins Spiel. Jeder Benutzer legt einen kleinen, monatlichen Betrag fest, der unter den “geflattrten” Blogs und Artikeln am Ende eines Monats verteilt wird. Auf den entsprechenden Seiten reicht dann ein Klick auf den Button, das wars.

Natürlich wird damit keiner reich werden (und darum geht es meiner Meinung nach auch gar nicht), aber wir geben so viel Geld im Alltag aus, warum sollte man dann nicht gute Blogposts/Videos/Bilder und ähnliches entsprechend würdigen? Ich werde also weiterhin die Buttons auf den Seiten klicken, die ich gerne lese und würde mich natürlich auch über den einen oder anderen Klick freuen grins

7 Comments

  1. Du könntest doch noch einen allgemeinen Flattr-Button rechts verwenden. :-)

  2. Reinhart

    Werde mich auch damit auseinandersetzen, klingt interessant! Danke für den Hinweis.

  3. Gerald

    Ist eine Überlegung wert…..für die Seite bestimmt nicht ohne Bedeutung.

  4. Eine grandiose Idee. Und wenn der Flattr Button wie beispielsweise der Twitter Button auf vielen Websites and Blogs ist, kann das eine weltweite und große Sache werden. Suchmaschinen können dann in den Algorithmus aufnehmen, wie viele Flattr Klicks man bekommen hat, damit die Seite ein hohes Ranking bekommt. Google beispielsweise sucht nach Möglichkeiten den Wert einer Site, den es für die Leser hat, besser zu erkennen. Das wäre eine Lösung.

    • Hi Christa, ja, dass klingt nach einer guten Idee :-) Ich hoffe auch, immer mehr Flattr-Buttons auf den Blogs und Webseiten zu finden :-) Schauen wir mal, was in ein paar Monaten damit passiert ist :D

Leave a Reply

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>